C-Zell-Karzinom e.V.

Hilfe zur Selbsthilfe

Kennt Ihr den schon?  Unten

Gehe zu Seite [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 [+1]:

  • Bertram

    ...das ist ja Alles nicht so ernst zu nehmen...

    Hm, na ich denke schon, und teilweise noch schlimmer, aber glücklicherweise sind ja nicht alle Kinder gleich. icon_cool
    Ich war immer ein gaaaaanz liebes Kerlchen. :thumbsup:

    Gruss, Admin aka Eberhard icon_smile
  • Eine Grundschullehrerin geht zu ihrem Rektor und beschwert sich:
    "Mit dem kleinen Uwe aus der ersten Klasse ist es kaum auszuhalten! Der weiß alles besser!
    Er sagt er ist schon mindestens so schlau wie seine Schwester, und die geht
    in die dritten Klasse! Jetzt will er auch in die dritte Klasse!"

    Der Rektor: " Beruhigen Sie sich. Wenn er wirklich so schlau ist, können wir
    ihn ja einfach mal testen."
    Gesagt, getan, und am nächsten Tag steht der kleine Uwe mit seiner Lehrerin
    vor dem Rektor.
    "Uwe" sagt der Rektor, " es gibt zwei Möglichkeiten. Wir stellen dir jetzt
    ein paar Fragen. Wenn du die richtig beantwortest, kannst du ab heute in die dritte Klasse gehen. Wenn du aber falsch antwortest, gehst du zurück in die erste Klasse und benimmst dich!!"

    Uwe nickt eifrig.

    Rektor:" Wie viel ist 6 mal 6?"
    Uwe:" 36"
    Rektor:" Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?"
    Uwe: "Berlin"
    Und so weiter, der Rektor stellt eine Frage nach der anderen und Uwe kann
    sie alle richtig beantworten.
    Rektor zur Lehrerin: "Ich glaube, Uwe ist wirklich weit genug für die dritte
    Klasse."
    Lehrerin: "Darf ich ihm auch ein paar Fragen stellen?"
    Rektor: "Bitte schön."

    Lehrerin: "Uwe, wovon habe ich zwei, ein Kuh aber vier?"
    Uwe, nach kurzem Überlegen: "Beine."
    Lehrerin: "Was hast du in deiner Hose, ich aber nicht?"
    Der Rektor wundert sich etwas über die Frage, aber Uwe antwortet: "Taschen."
    Lehrerin: "Was macht ein Mann im Stehen, eine Frau im Sitzen und ein Hund auf
    drei Beinen?"
    Dem Rektor steht jetzt der Mund offen, aber Uwe antwortet: "Die Hand geben."
    Lehrerin: "Was ist hart und Rosa, wenn es reingeht, aber weich und klebrig
    wenn es rauskommt?"
    Der Rektorbekommt einen Hustenanfall, danach antwortet Uwe gelassen: "Ein
    Kaugummi."
    Lehrerin: "Gut Uwe eine letzte Frage noch. Sag mir ein Wort das mit F
    anfängt, mit N aufhört und etwas mit Hitze und Aufregung zu tun hat?"
    Dem Rektor stehen die Tränen in den Augen.
    Uwe antwortet: "Feuerwehrmann!!"

    Rektor: "Schon gut, schon gut. Von mir aus kann Uwe auch in die vierte Klasse
    gehen oder gleich aufs Gymnasium. Ich hätte die letzten fünf Fragen falsch
    beantwortet!!"


    Gruss, Admin aka Eberhard icon_smile
  • Der Arbeitskreis "Besseres Arbeitsklima" rät:
    Anstatt: Ist mir scheißegal!
    Sagt man: Ich sehe keinen Grund zur Besorgnis.

    Anstatt: Was hab ich mit dem Scheiß zu tun??
    Sagt man: Ich war nicht von Anfang an in diesem Projekt involviert.

    Anstatt: Das mach ich sicher nicht, du Blödmann!
    Sagt man: Es gibt technische Gründe, die mir die Erledigung dieser Aufgabe unmöglich machen.

    Anstatt: Verdammte Sch..., diese Vollidioten haben mir nichts gesagt!
    Sagt man: Wir müssen unsere interne Kommunikation verbessern.

    Anstatt: Dieser Trottel versteht überhaupt nix!
    Sagt man: Er ist mit dem Problem nicht vertraut.

    Anstatt: mir doch Wurst, du Depp!
    Sagt man: Bedauerlicherweise kann ich Ihnen in diesem Punkt nicht weiterhelfen.

    Anstatt: So ein Scheiß!
    Sagt man: Ich liebe Herausforderungen.

    Anstatt: Dieser Trottel baut einen Blödsinn nach dem anderen!
    Sagt man: Möglicherweise haben wir noch nicht die richtige Position für ihn gefunden.

    Anstatt: Wenn ich den Volltrottel erwische, der diesen Blödsinn gebaut hat!
    Sagt man: Wir müssen unsere Einschulungsprogramme verbessern.

    Anstatt: Wir sind im Arsch!
    Sagt man: Die Produktivitätsindizes unseres Unternehmens zeigen einen sensiblen Rückgang.

    Anstatt: Ich hab von Anfang an gewusst, dass das alles ein Blödsinn ist!
    Sagt man: Verzeihung, ich hätte Sie warnen können, wenn man mich gefragt hätte.

    Anstatt: Du Volltrottel kennst dich überhaupt nicht aus!
    Sagt man: Das ist nicht gerade Ihre Kernkompetenz, habe ich Recht?

    Gruss, Admin aka Eberhard icon_smile
  • Eberhard!!!

    Also das vorletzte hätte ich auch falsch beantwortet!! icon_cool , sowas schweinisches, oder doch nicht!.

    Na den, was von mir das Sabine schon kennt:

    Kleine Entscheidungshilfe - nicht zuletzt für
    die kommende Bundestagswahl

    Christdemokrat

    Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Sie behalten eine und schenken ihrem armen Nachbarn die andere. Danach bereuen Sie es.

    Sozialist

    Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Die Regierung nimmt Ihnen eine ab und gibt diese Ihrem Nachbarn. Sie werden gezwungen, eine Genossenschaft zu gründen, um Ihrem Nachbarn bei der Tierhaltung zu helfen.

    Sozialdemokrat

    Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Sie fühlen sich schuldig, weil Sie erfolgreich arbeiten. Sie wählen Leute in die Regierung, die Ihre Kühe besteuern. Das zwingt Sie, eine Kuh zu verkaufen, um die Steuern bezahlen zu können. Die Leute, die Sie gewählt haben, nehmen dieses Geld, kaufen eine Kuh und geben diese Ihrem Nachbarn. Sie fühlen sich rechtschaffen. Udo Lindenberg singt für Sie.

    Freidemokrat

    Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Na und?

    Kommunist

    Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Die Regierung beschlag-nahmt beide Kühe und verkauft Ihnen die Milch. Sie stehen stundenlang für die Milch an. Sie ist (sind) sauer.

    Kapitalist

    Sie besitzen zwei Kühe. Sie verkaufen eine und kaufen einen Bullen, um eine Herde zu züchten. Das Haus des Nachbarn (ohne Kühe) erwerben Sie billigst im Rahmen der Zwangsver-steigerung, reißen es ab und bauen mit hohen Subventionen eine größeren Stall.

    EU Bürokratie

    Sie besitzen zwei Kühe. Die EU nimmt Ihnen beide ab, tötet eine, melkt die andere, bezahlt Ihnen eine Ent-schädigung aus dem Verkaufserlös der Milch und schüttet diese dann in die Nordsee.

    Amerikanisches Unternehmen

    Sie besitzen zwei Kühe. Sie verkaufen eine und leasen sie zurück. Sie gründen eine Aktiengesellschaft. Sie zwingen die beiden Kühe, das Vierfache an Milch zu geben. Sie wundern sich, als eine tot umfällt. Sie geben eine Presseerklärung heraus, in der Sie erklären, Sie hätten Ihre Kosten um 50% gesenkt. Ihre Aktien steigen.

    Französisches Unternehmen

    Sie besitzen zwei Kühe. Sie streiken, weil Sie drei Kühe haben wollen. Sie gehen Mittagessen. Das Leben ist schön.

    Japanisches Unternehmen

    Sie besitzen zwei Kühe. Mittels modernster Gentechnik erreichen Sie, dass die Tiere auf ein Zehntel ihrer ursprünglichen Größe reduziert werden und das Zwanzigfache an Milch geben. Jetzt kreieren Sie einen cleveren Kuh-Cartoon, nennen ihn Kuhkimon und vermarkten ihn weltweit.

    Deutsches Unternehmen

    Sie besitzen zwei Kühe. Mittels modernster Gentechnik werden die Tiere re-designed, so dass sie alle blond sind, eine Menge Bier saufen, Milch von höchster Qualität geben und 160 km/h laufen können. Leider fordern die Kühe 13 Wochen Urlaub im Jahr.

    Britisches Unternehmen
    Sie besitzen zwei Kühe. Beide sind wahnsinnig.

    Türkisches Unternehmen

    Sie besitzen zwei Kühe. Ihr Nachbar besitzt keine. Sie verschleiern eine und geben diese als Ihre Frau aus.

    Italienisches Unternehmen

    Sie besitzen zwei Kühe, aber Sie wissen nicht, wo sie sind. Während Sie sie suchen, sehen Sie eine schöne Frau. Sie machen Mittagspause. Das Leben ist schön.

    Polnisches Unternehmen

    Sie besitzen zwei Kühe. Sie gehören eigentlich jemand anderem. Das Leben ist schön.

    ENDE

    Autor ????

    Lydia
  • Lydia,

    also die "Wahlentscheidung" ist natürlich mit den kleinen Bildchens noch interessanter.

    Habe gestern einer Freundin die WE weitergeleitet (sorry, hätt Dich wohl fragen müssen - grinse grade) und die gab mir heute morgen promt die Mail zurück, sie würde sich tierisch ärgern den genau dasselbe hatte sie auch schon via Mail erhalten und wollte es mir eigentlich zukommen lassen.

    Lustig............

    Sabine

    Unsere Mühe kann selbst unser Schicksal besiegen.
    (Römische Weisheit)
  • Ja, die Kuhcartoons, hab schon überlegt wie ich die einbauen könnte, ginge am besten über meine Homepage, aber mir war die Arbeit nun doch zuviel.

    Grüssle
    Lydia



    editiert von: kasey, 13.09.2005, 13:47 Uhr
  • Ich versteh' nur Bahnhof...Kuh Cartoons???
    Oder gibt es den Post mit den 2 Kühen auch noch mit Bildern irgendwo?

    Gruss, Admin aka Eberhard icon_smile
  • Hier kommt nun das komplette mit Cartoons:

    http://www.rsbe…dungshilfe.pps

    Das mit dem verlinken funktioniert leider nicht............. Schade, versuche es gleich mit einem Bild: (Das Bild ist jetzt bloß eine Probe ob das mit dem "neuen" Server klappt. Die Teledummis haben mir auch mit ihren neuen Zugangsdaten alle meine Dienste, die ich unter ISDN hatte zunichte gemacht. War wirklich toll..... nun funktioniert die HPwieder aber trotzdem sehe ich die "Entscheidungshilfe" nicht. Eberhard, sie steht auf dem Server, falls ich nur einen Fehler gemacht habe, könntest Du ihn korrigieren.





    editiert von: Bertram, 12.11.2005, 09:29 Uhr

    Unsere Mühe kann selbst unser Schicksal besiegen.
    (Römische Weisheit)
  • Das Verlinken hast Du schon richtig hinbekommen.
    Allerdings ist es ein PPS-File, das sind Powerpoint Dateien die man anschauen kann ohne Powerpoint zu haben.
    Das Forum kann aber nur Bilder anzeigen und enthält keine Funktion um PPS Dateien innerhalb eines Post's darzustellen.
    Aber so reicht es ja auch, man braucht ja nur auf den Link gehen und öffnen sagen. Ds Ding ist ja echt genial. icon_biggrin

    Gruss, Admin aka Eberhard icon_smile
  • Eine Frau hat oft Besuch von ihrem Liebhaber waehrend ihr Mann bei der
    Arbeit ist.

    Eines Tages versteckt sich der 8-jaehrige Sohn im Kleiderschrank um zu
    beobachten was die beiden so machen. Auf einmal kommt der Ehemann
    überraschend nach Hause. Vor Schreck versteckt die Frau den Liebhaber
    ebenfalls in diesem Schrank.

    Der Sohn : Dunkel hier drinn.
    Der Mann fluestert : Stimmt
    Der Sohn : Ich habe einen Fussball.
    Der Mann : Schoen fuer Dich.
    Der Sohn : Willst Du den kaufen ?
    Der Mann : Nee vielen Dank.
    Der Sohn : Mein Vater ist draussen !
    Der Mann : O.K. wieviel ?
    Der Sohn : 250,--EUR

    In den naechsten Wochen passiert es noch mal, dass der Sohn und der
    Liebhaber im gleichen Schrank enden.

    Der Sohn : Dunkel hier drin.
    Der Mann: fluestert - stimmt.
    Der Sohn: Ich habe Turnschuhe !
    Der Mann in Erinnerung, gedanklich seufzend : Wieviel ?
    Der Sohn : 500,--EUR

    Nach ein paar Tagen sagt der Vater zu seinem Sohn: Nimm Deine
    ballsachen
    und lass uns eine Runde spielen.

    Der Sohn : Geht nicht, habe alles verkauft !
    Der Vater : Fuer wieviel ?
    Der Sohn : 750,--EUR
    Der Vater: Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betruegst. Das Ist viel
    mehr als die Sachen jemals gekostet haben.
    Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen !

    Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche zur Beichte, setzt ihn in den
    Beichtstuhl und schliesst die Tuer !

    Der Sohn : Dunkel hier drin !
    Der Pfarrer : Hoer auf mit dem Scheiss' !



    Unsere Mühe kann selbst unser Schicksal besiegen.
    (Römische Weisheit)
  • Das habe ich zugeschickt bekommen. Stelle es aber nur für ganz kurze Zeit auf den Server, verbraucht mir zuviel Platz.

    http://www.rsbe…e.de/Goal.mpeg

    Sabine

    Unsere Mühe kann selbst unser Schicksal besiegen.
    (Römische Weisheit)
  • lachen

    Gruss, Admin aka Eberhard icon_smile
  • Mal ein wenig zum lachen....
    http://onunterh…9/3920794.html

    Vor allem die Rubrik:

    Ich seh' wohl nicht recht!
    Foto-Show "Verblüffende Illusionen"

    Seite 15 und 16

    Probierts mal. Das ist irre! icon_eek


    Gruss, Admin aka Eberhard icon_smile
  • Der Chef kommt in die Firma. Ausgelassene heiter Stimmung bei den Angestellten, die grade die Sektkorken knallen lassen. Verdutzt fragt der Chef was es den zu feieren gibt? Darauf die Antwort: Wir freuen uns alle riesig, den der Computer hat uns die Abzüge bei der Lohnüberweisung ausgezahlt.

    Unsere Mühe kann selbst unser Schicksal besiegen.
    (Römische Weisheit)
  • Jo, das wäre ja auch mal was..... icon_cool

    Gruss, Admin aka Eberhard icon_smile

Gehe zu Seite [-1] 1 - 2 - 3 - 4 - 5 - 6 - 7 - 8 [+1]:

  • 0 Benutzer

Diese Angaben basieren auf den Useraktivitäten der letzten 60 Minuten.